Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Naturschutz am Strand

Ich dachte eigentlich, ich gehöre zu den etwas langsameren Menschen. Was das Laufen angeht...  Meine lieben Freunde und Familie, wenn ihr euch nochmal über mich beschwert, ich sei so lahm, weil ich immer so viel in der Gegend herumschaue, dann dürft ihr niemals nach Ghana kommen! 
Man kann hier tatsächlich Laufstudien erstellen.  Die Ghanaer kriechen. Hier gibt es bestimmt Wettbewerbe, wer läuft am langsamsten. Das ist echt `ne Kunst sowas zu können! Ich bin ganz schön beeindruckt davon. 
Nicht umsonst gibt es wohl dieses afrikanische Sprichwort:  die Europäer besitzen die Uhr, wir haben die Zeit! Das fängt tatsächlich schon bei einfachen Dingen wie dem Laufen an!


Mein Tag beginnt um 7:00h mit dem gemeinsamen Frühstück. Wir frühstücken im Resort. Allerdings nicht im Restaurant, sondern hinter der Küche - der Bereich, der für Urlauber nicht zugänglich ist.  Es gibt Tee, Marmelade, manchmal verschiedene Aufstriche wie z.B. Aubergine, Kürbis... - alles selbstgemacht und aus dem eigenen Garten. A…

Finally arrived!

Ich sitze gerade auf der Terrasse von meinem neuen Zuhause für die nächsten Wochen. Seit ein paar Tagen bin ich nun schon hier. Es riecht gerade ein wenig streng. Liegt daran, dass etwa fünf Arbeiter drei Meter entfernt von mir unser Abflussrohr auswechseln. Diverse Löcher im Bad waren verstopft.  Kein Wunder, denn die Rohre hier liegen nicht wirklich weit im Erdreich und wenn dann ein Lkw durch den Garten muss und darüber fährt, dann entstehen logischerweise Löcher. Ziemlich Große sogar. Bei genauer Betrachtung sieht man schon mal den Inhalt. Riechen tut man ihn schon vorher - je nach Windrichtung. Nicht sehr angenehm, aber wenn man hier nicht hinterher ist, passiert einfach Wochen nichts. Es stört einfach niemanden hier.  Das ist Ghana!


Hallo!  So langsam werde ich warm mit dir. Du bist nicht einfach. Wirklich nicht. 



Ich denke schon seit geraumer Zeit darüber nach, wie ich Ghana beschreiben kann. Fällt mir nicht leicht, denn irgendwie ist das Land so gänzlich anders als alle anderen Länd…

Hello Africa!

Once a year, go someplace you‘ve never been before.[Dalai Lama]
The Holiness the Dalai Lama ist ein ganz schön schlauer Mann, finde ich. Lustig ist er noch dazu, den muss man einfach beim Wort nehmen! Also auf zu neuen Ufern!
Orte erkunden, an denen man noch nicht war, das ist Abenteuer.  Dabei ist es ganz egal, ob man in der Stadt oder irgendwo in der Natur ist. Abenteuer findet man an jeder Ecke! Ich werde langsam etwas nervöser. Denn mein neues Abenteuer beginnt bald.  Zum Glück, denn hier zuhause ist ja wieder die Kniestrumpf - Zeit hereingebrochen. Und die mag ich nicht so gerne, vor allem wenn die ollen Dinger ständig am rutschen sind - so wie gerade - und ich deshalb noch mehr am frieren bin. Meine Füße schimpfen immer, sie mögen doch bitte etwas wärmer eingepackt werden. Ich will aber jetzt noch nicht so viel einpacken! Wie soll das denn dann erst im Januar werden... Außerdem wollen meine Zehen lieber die Sonne sehen. Tue ich denen doch mal den Gefallen - der Rest vom Körper hat sich…

Eine kleine Liebeserklärung

Ich habe den Eindruck, ich muss nochmal an die Uni zurück! Wirklich! Kann man "Blog schreiben" noch nicht studieren?
Zwischendurch kreisen Unmengen an Fragezeichen um meinen schon qualmenden Kopf, weil ich irgendwie versuche, diese Blog-Sprache zu entziffern. Gadgets, Widget, Footer und was es noch so alles gibt. Das strengt mich echt ganz furchtbar an, deshalb denke ich jetzt einfach nicht mehr darüber nach und widme mich lieber schöneren Dingen...
Ich wollte es ja nicht verraten, aber ich bin verliebt! 💚  Ein bisschen! Nein, ist glatt gelogen! Eigentlich so ziemlich sehr sogar!
Ihr seid bestimmt schon ganz hibbelig und denkt, Mensch, Mädel, mach hin! In wen denn? Ich sag's euch ja.
I'm deep in love with my home!
Heimatmacht mir warm ums Herz! Ich bin so gerne hier und komme auch immer wieder so gerne hierher zurück.


Ich bin ein Landei. Ein Waschechtes sogar!  Aufgewachsen in einem 400 Einwohner Örtchen mitten in Europa - quasi der Nabel der Welt.
Das fand i…